08.14
10

Baupause

by Bernie ·

Jetzt haben wir endlich mal eine Pause, da alle Handwerker einen Urlaub einlegen. So richtig Pause haben wir aber nicht, da wir uns langsam um die Böden, die Küche und um die Treppe kümmern müssen. Wir haben uns zwar schon für ein Küchengeschäft entschieden, das Aussehen (Fronten und Arbeitsplatte)der Küche ist aber noch offen. Auch die Art der Böden in den einzelnen Zimmern steht schon fest. Das Keller- und das Erdgeschoß werden bis auf das Wohnzimmer komplett gefliest. Im Wohnzimmer und im gesamten Obergeschoß werden wir selber einen Holzboden legen. Das spart ordentlich Geld. Da wir uns für eine Luftwärmepumpe entschieden haben, müssen wir eine Fußbodenheizung einbauen lassen. So ziemlich alle Handwerker raten uns deshalb die Holzböden verklebt zu verlegen, da anscheinend der schwimmend verlegte Parkett nicht für die Fußbodenheizung geeignet ist weil zwischen Estrich und Boden Luftpolster entstehen, die stark isolierend wirken. Dadurch steigen die Energiekosten. Viele Hersteller von Holzböden sagen allerdings ganz was anderes und empfehlen zum Teil die schwimmende Verlegung sogar. Nach eigener Recherche fanden wir auch heraus, dass in anderen Ländern wie zum Beispiel in Holland die Holzböden bei Fußbodenheizung meist schwimmend verlegt werden. Ebenfalls herausgefunden haben wir, dass die Kleber für die Verlegung gesundheitsschädlich sein können. Den Boden kleben ist auch wesentlich aufwendiger als schwimmend zu verlegen. Persönlich tendiere ich im Moment dazu den Boden schwimmend zu verlegen, da es sehr viel schneller geht und man den Boden im nach hinein immer noch verkleben kann wenn es Probleme mit der Fußbodenheizung gibt. Wir werden uns aber noch eingehender mit der Thematik befassen.


One Response to “Baupause”

  1. Lukas Says:

    Wo gehobelt wird, da fallen Späne

Leave a Reply