01.10
12

Gestalten mit Masking-Tape –vielseitig verwendbar (mit Beispielen)

by Bernie ·

Jeder kennt das Problem, das Haus ist neu, die Wände frisch gestrichen und man überlegt sich gut, ob und wo man überhaupt einen Nagel für ein Bild reinhaut. Gerade auch in den Kinderzimmern, da der Geschmack fast täglich wechselt. Und was ist, wenn ein Kind sogar noch etwas an die Tür kleben möchte?
Hierauf gibt es nur eine Antwort – Masking-Tape. Hierbei handelt es sich um japanisches Reispapier, dass die geniale Eigenschaft hat, sich jederzeit wieder restlos abziehen zu lassen. Noch dazu gibt es die Masking-Tapes in allen Farben, aber auch gestreift, gepunktet, geblümt, usw.
Ich habe die Tapes verschieden im Haus verwendet, z.B. für das Türschild meines Sohnes. Hierbei habe ich das Masking-Tape wie einen Rahmen für das Schild verwendet, um es an die Resopaltür zu kleben. Das Schild ist übrigens selbstgemacht. Es besteht aus ausgeschnittenen Einzelmotiven des Janosch – Kalenders. Diese hebe ich immer auf, um daraus auch großflächige Collagen für Bilder zu machen.


Oft hat man aber auch Lieblingsbilder, vor allem bei den Kindern, die man schnell aufhängen möchte, ohne sie einzurahmen. Ich habe ein Stück Wand damit gestaltet, auf der ich Bilder aufgehängt habe, die mir gerade gefallen. So kann ich immer wieder neue dazu hängen oder welche austauschen. Wie man auf dem Bild sieht, kann man mit dem Masking-Tape auch Wörter schreiben, in diesem Fall „Memories“. Hierzu habe ich bunte Klebebänder mit Pünktchen, Karos und Blümchen verwendet, die es in einem hübschen Geschenkkarton gibt. Diesen habe ich auch schon öfters verschenkt. Erhältlich zum Beispiel bei Amazon.

Im Kinderzimmer habe ich für die Lieblingsbilder meines Sohnes einen Baum mit Hilfe von Masking- Tape geklebt, wobei die Bilder den Früchten entsprechen. Wir haben einen leichten Rauputz an der Wand, was aber kein Problem darstellt, man muss nur 2-3 Mal an dem Masking-Tape entlangstreichen. Hierzu gibt es eine Fünferpackung der Tapes in den Farben braun, grün, türkis, pink und lila, mit der man genau so einen Baum kleben kann. Erhältlich zum Beispiel bei Amazon.

Man sieht die Vielseitigkeit des Masking-Tapes, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Da diese Bänder bei uns noch ziemlich unbekannt sind, gibt es noch nicht so viele Verwendungsbeispiele, aber wer kreativ ist, wird seine Freude damit haben. Und nicht vergessen, durch das restlose Abgehen des Klebebandes auch jederzeit im Neubau verwendbar.


2 Responses to “Gestalten mit Masking-Tape –vielseitig verwendbar (mit Beispielen)”

  1. Susanne Says:

    Das ist ne super Idee! Dieses Tape hält auch? ich habe bis jetzt immer die Erfahrung gemacht, das Tape im Laufe der Zeit sich einfach ablöst… Aber sieht super aus!
    lg Susanne

  2. Stanley Says:

    ich benutze das auch schon seid Jahren. Das hält (wenn man es gscheid draufmacht) sehr gut und lässt sich, wie gesagt, restlos beseitigen.

Leave a Reply